+49 (0)551 2 09 21-0 Lieferung nach D | AT | CH | EU

Hobo Bag Weekender

HOBO BAGS

Die HOBO wurde 2014 von uns in Zusammenarbeit mit Hoai von CRAFT BEAUTY während unseres Besuchs in Hanoi entwickelt. Sie ist eine Tasche mit einem riesigen Fassungsvermögen, Frau könnte fast ihren ganzen Besitz darin unterbringen. Sie ist den Beuteltaschen von Wanderarbeitern oder Landstreichern nachempfunden.

weiterlesen
HOBO BAGS Die HOBO wurde 2014 von uns in Zusammenarbeit mit Hoai von CRAFT BEAUTY während unseres Besuchs in Hanoi entwickelt. Sie ist eine Tasche mit einem riesigen Fassungsvermögen, Frau... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hobo Bag Weekender

HOBO BAGS

Die HOBO wurde 2014 von uns in Zusammenarbeit mit Hoai von CRAFT BEAUTY während unseres Besuchs in Hanoi entwickelt. Sie ist eine Tasche mit einem riesigen Fassungsvermögen, Frau könnte fast ihren ganzen Besitz darin unterbringen. Sie ist den Beuteltaschen von Wanderarbeitern oder Landstreichern nachempfunden.

-BREAK-

Was ist HOBO ?

Der Begriff Hobo tauchte gegen 1890 in den USA auf. „Hobos“ waren heimatlose Wanderarbeiter. Sie lebten ein freies Leben und nahmen Gelegenheitsjobs an. Sie benutzten einen internen Zeichencode, verfügten über eine eigene Terminologie und ein ethisches Regelwerk.

Ihre wichtigste Regel: "Nimm dein Leben selbst in die Hand, lass keinen anderen Menschen über dich bestimmen." Damit konnten auch folgende Generationen etwas anfangen. Bob Dylan sang "I am a Lonesome Hobo". Jack Kerouac widmete den Hobos ein Essay, William T. Vollmann greift in einem Roman das Thema auf. Die Hobos grenzten sich streng von Obdachlosen oder Vagabunden ab, obgleich sie im Erscheinungsbild vieles gemeinsam hatten. Sie begriffen sich als Arbeiter.

Der HOBO-Hipster-Stil

Wurde 2009 noch der "Penner-Look" auf allen Laufstegen gezeigt, ist es heute der Hobo-Style.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1-20 von 20
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
211171

Bestand: 41


211172

Bestand: 30


210931

Bestand: 7


210930

Bestand: 82


210742

Bestand: 49


210744

Bestand: 52


210743

Bestand: 28


210745

Bestand: 32


210714

Bestand: 34


210715

Bestand: 12


210716

Bestand: 25


210717

Bestand: 22


210718

Bestand: 49


210719

Bestand: 27


210720

Bestand: 11


208862

Bestand: 8


208867

Bestand: 7


208715

Bestand: 25


208707

Bestand: 42


208710

Bestand: 76


1-20 von 20

Was ist HOBO ?

Der Begriff Hobo tauchte gegen 1890 in den USA auf. „Hobos“ waren heimatlose Wanderarbeiter. Sie lebten ein freies Leben und nahmen Gelegenheitsjobs an. Sie benutzten einen internen Zeichencode, verfügten über eine eigene Terminologie und ein ethisches Regelwerk.

Ihre wichtigste Regel: "Nimm dein Leben selbst in die Hand, lass keinen anderen Menschen über dich bestimmen." Damit konnten auch folgende Generationen etwas anfangen. Bob Dylan sang "I am a Lonesome Hobo". Jack Kerouac widmete den Hobos ein Essay, William T. Vollmann greift in einem Roman das Thema auf. Die Hobos grenzten sich streng von Obdachlosen oder Vagabunden ab, obgleich sie im Erscheinungsbild vieles gemeinsam hatten. Sie begriffen sich als Arbeiter.

Der HOBO-Hipster-Stil

Wurde 2009 noch der "Penner-Look" auf allen Laufstegen gezeigt, ist es heute der Hobo-Style.

Zuletzt angesehen
www.contigo.de
CONTIGO Infothek
CONTIGO Kontakt
CONTIGO Facebook
Back to Top